.
.

.

Mehmed I. (815-824/1413–1421)


Er konnte die während des Interregnums verlorengegangenen Gebiete wieder zurückgewinnen; dieser Prozess war speziell mit der Befriedung Ost-Anatoliens 1420 abgeschlossen.