.
.

.

Wird das rituelle Gebet durch ununterbrochenes Bluten annulliert?


Frage:

Wird das rituelle Gebet durch ununterbrochenes Bluten annulliert?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Wenn eine Person ununterbrochen blutet, aufgrund dessen diese Person nicht die Möglichkeit hat innerhalb einer Gebetszeit das jeweilige rituelle Pflichtgebet in einem rituellen reinen Zustand zu verrichten, dann wird diese Person als M´adhuur bezeichnet.

Der M´adhuur verrichtet für jede neue Gebetszeit einmalig eine neue rituelle Gebetswaschung, welche erst mit dem Beginn einer neuen Gebetszeit annulliert wird.

Die rituellen Gebete des M´adhuurs werden somit als gültig und nicht als annulliert betrachtet, obwohl er ununterbrochen blutet.

Bemerkung:
Die gleiche Regelung gilt für eine Person, die ununterbrochen Wind oder Urin ablassen muss.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com