.
.

.

Wie muss mit einer Fundsache umgegangen werden?


Frage:

Wie muss mit einer Fundsache umgegangen werden?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Wer etwas findet, mit der Absicht es aufzubewahren, bis sein Besitzer ermittelt wird, gilt als Treuhänder (Amiin أمين); d. h. er wird nicht belangt, falls diese Sache kaputt geht. Wenn er jedoch diese gefundene Sache besitzt, dann wird er belangt, falls diese kaputt geht.

Der Treuhänder ist dazu verpflichtet den rechtmäßigen Besitzer der Fundsache zu ermitteln, in dem er den Fund öffentlicht macht, wie z. B. durch Social-Media, Zeitungsanzeige etc.

Sollte der rechtmäßige Besitzer nicht ermittelt werden können, so ist es für den nicht-bedürftigen Treuhänder am besten, die Fundsache als Sadaqah zu spenden.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com