.
.

.

Wenn man als Maler arbeitet und bei der Arbeit Farbtropfen und/oder Spritzer auf Gesicht, Hände, Arme, Kopf oder Bart bekommt und diese beim Verrichten der rituellen Gebetswaschung nicht abgehen, ist die rituelle Gebetswaschung dann gültig?


Frage:

Wenn man als Maler arbeitet und bei der Arbeit Farbtropfen und/oder Spritzer auf Gesicht, Hände, Arme, Kopf oder Bart bekommt und diese beim Verrichten der rituellen Gebetswaschung nicht abgehen, ist die rituelle Gebetswaschung dann gültig?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Wenn die Farbe dick und wasserundurchlässig ist, so müssen die Farbtropfen vor dem Verrichten der rituellen Gebetswaschung entfernt werden, damit die rituelle Gebetswaschung gültig ist.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com