.
.

.

Wie soll ich mich verhalten, wenn ich aufgrund meiner Arbeit es nicht schaffe am rituellen Freitagsgebet daran teilzunehmen?


Frage:

Wie soll ich mich verhalten, wenn ich aufgrund meiner Arbeit es nicht schaffe am rituellen Freitagsgebet daran teilzunehmen?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Das Freitagsgebet wird zur Pflicht für jeden Muslim, der männlich, zurechnungsfähig und geschlechtsreif ist, sich nicht auf Reisen befindet und in die Moschee kommen kann.

Das Freitagsgebet ist keine Pflicht für Frauen, Kinder, Reisende, Kranke- und Pflegekräfte, die ihre Patienten nicht alleine lassen können, bei akuter Gefahr und schlechten Witterungsverhältnissen (Hagel, Sturm usw.), Arbeiter und Angestellte, die aufgrund ihrer Tätigkeit ihren Arbeitsplatz nicht verlassen können.

Bemerkung:
Personen, die nicht am rituellen Freitagsgebet daran teilnehmen können, verrichten dass rituelle Mittagsgebet.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com