.
.

.

Was und wie hoch darf die Mahr (Brautgabe) sein?


Frage:

Was und wie hoch darf die Mahr (Brautgabe) sein?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Der Vermögenswert der Brautgabe kann finanzieller oder anderer Natur sein. Dafür ist weder eine Ober- noch eine Untergrenze festgelegt.

وَأُحِلَّ لَكُم مَّا وَرَآءَ ذَٰلِكُمۡ أَن تَبۡتَغُواْ بِأَمۡوَٰلِكُم مُّحۡصِنِينَ غَيۡرَ مُسَٰفِحِينَۚ

“Euch wurden alle anderen (Frauengruppen) für erlaubt (zum Heiraten) erklärt, damit ihr mit eurem Vermögen (das Heiraten) anstrebt als Ehemänner und nicht als Unzuchttreibende.” (Quraan 4:24)

Die Gelehrten haben eine Untergrenze im Wert von zehn Dirham (ca. 30g Silber) und ein Maximum von 500 Dirham (ca. 1485g Silber) als Sunnah-Handlung festgelegt. Die Untergrenze wurde gewählt, um Konsens mit den Hanafiten herzustellen, die dieses Minimum als verpflichtend betrachten. Die Obergrenze wurde gemäß dem Vorbild des Gesandten (sallal-laahu ‘alaihi wa sallam) gewählt, der bei seinen Töchtern und Ehefrauen nie über diesen Maximalwert hinausging.

Da der Gesandte ALLAAHs (sallal-laahu ‘alaihi wa sallam) unser Beispiel in allen unseren Lebenslagen ist, so sollten wir ihm auch in diesem Aspekt folgen.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa- Kommission Islam-Wissen.Com