.
.

.

Nachholen von Fastentagen und Kaffaarah


Frage:

Was ist mit den Fastentage die ich während des Ramadaan verpasst habe? Ich weiss, dass ich diese nachholen muss. Muss ich aber für jeden Tag, den ich früher in den Ramadaan-Monaten verpasste habe, auch die Kaffaarah leisten?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Grundsätzlich gilt, dass Muslime, die das rituelle Fasten im Ramadaan vorsätzlich außer durch Geschlechtsverkehr brechen, holen das rituelle Fasten nach und haben dafür keine Kaffaarah zu leisten (nach Imaam Abu-haniifah haben sie Kaffaarah zu leisten), weil diese Sünde eigentlich so schwer ist, dass sie durch nichts gesühnt werden kann.

Imaam Al-buchari berichtete, dass der Gesandte (sallal-laahu ‘alaihi wa sallam) sagte:

مَنْ أَفْطَرَ يَوْمًا مِنْ رَمَضَانَ مِنْ غَيْرِ رُخْصَةٍ وَلَا مَرَضٍ لَمْ يَقْضِ عَنْهُ صَوْمُ الدَّهْرِ كُلِّهِ وَإِنْ صَامَهُ.

Wer das rituelle Fasten an einem Tag im Ramadaan ohne Erlaubnis und ohne Krankheit unterlässt, wird es mit dem Fasten seines gesamten Lebens nicht ersetzen können, auch dann nicht, sollte er es fasten.

Das einmalige Leisten der Kaffaarah ist außreichend für alle vorsätzlich annullierten Fastentage. (Haaschiyatuttahtaawiy ‘alaa Maraaqiyil-falaah)

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa- Kommission Islam-Wissen.Com