.
.

.

Muss ich die rituelle Gebetswaschung unmittelbar vor jedem Gebet erneuern, wenn ich kontinuierlich Blut verliere?


Frage:

Muss ich die rituelle Gebetswaschung unmittelbar vor jedem Gebet erneuern, wenn ich kontinuierlich Blut verliere? Wenn ich z. B. am Anfang der Gebetszeit die rituelle Gebetswaschung vollzogen habe und aus verschiedenen Gründen erst Ende der Gebetszeit das rituelle Gebet verrichten kann, muss ich dann noch mal eine neue rituelle Gebetswaschung vollziehen?

 

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Im Falle von Verletzungen und Krankheiten, aufgrund dessen eine Person kontinuierlich Blut verliert oder Wind ablässt etc. und er nicht ausreichend Zeit hat um das rituelle Gebet mit einer gültigen Gebetswaschung zu verrichten, so gilt diese Person als “Ma´zuur” – “entschuldigt”.

Die Regelung bezüglich des “Ma`zuurs” ist, dass er für jede neue Gebetszeit eine neue Gebetswaschung vollziehen muss; d. h. seine rituelle Gebetswaschung ist jeweils für eine komplette Gebetszeit (Anfang bis Ende der Gebetszeit) gültig, obwohl der “Ma´zuur” kontinuierlich Blut verliert oder Wind ablässt.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission Islam-Wissen.Com