.
.

.

Müssen Schwangere und Stillende im Monat Ramadaan fasten?


Frage:

Muss eine Schwangere oder eine Stillende ihr Fasten nachholen, wenn sie genau aus diesen beiden Gründen nicht im Monat Ramadaan fasten kann?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Schwangere und Stillende dürfen das rituelle Fasten aussetzen, wenn Bedenken für die Gesundheit des Kindes (oder der Mutter) bestehen. Die dadurch versäumten Fastentage holen sie nach Ende der Schwangerschaft bzw. der Stillzeit nach. Nach Imaam Asch-schaafi’iy müssen sie für jeden versäumten Tag zusätzlich “Fidyah فدية Ersatzleistung” (die Speisung eines Bedürftigen) entrichten.

ALLAAH (t ع aalaa) sagte:

وَأَنفِقُواْ فِي سَبِيلِ ٱللَّهِ وَلَا تُلۡقُواْ بِأَيۡدِيكُمۡ إِلَى ٱلتَّهۡلُكَةِ وَأَحۡسِنُوٓاْۚ إِنَّ ٱللَّهَ يُحِبُّ ٱلۡمُحۡسِنِينَ ١٩٥

“Gebt auf ALLAAHs Weg, liefert (euer Selbst) nicht eigenhändig dem Niedergang aus und handelt gütig ! Gewiss, ALLAAH liebt die Gütigen.” (Quraan 2:195)

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa- Kommission Islam-Wissen.Com