.
.

.

Mein Ehemann ist sehr ablehnend gegenüber meinen Sohn aus einer vorherigen Beziehung. Wie soll ich mich diesbezüglich verhalten?


Frage:

Ich habe einen 18-jährigen Sohn aus einer vorislamischen Verbindung, sowie 2 Kinder mit meinem jetzigen Ehemann.Mein Sohn studiert im Ausland und lebt ansonsten bei seinem Vater. Die Besuche meines Sohnes bei mir gestalten sich als sehr schwierig, da mein Mann diesem sehr ablehnend gegenüber steht. Bei Besuchen in den Ferien war es meinem Sohn nur erlaubt, 2mal für jeweils 3 Stunden zu uns zu kommen. Mein Mann begrüßt meinen Sohn auch nicht, er behandelt ihn wie Luft. Für ihn ist er eine fremde Person, die mit seiner Familie nichts zu tun hat. Ansonsten muss ich mich in Cafés oder außerhalb der Wohnung mit ihm treffen. Dadurch erschwert sich der Kontakt zwischen den Geschwistern. Zumal die Stimmung bei den Besuchen zu Hause meist sehr angespannt ist, und die Kinder aus Angst den Vater zu verärgern, meinen großen Sohn gegenüber auch distanzierter sind, als wenn der Vater nicht anwesend ist. Ich empfinde dieses abweisende Verhalten meines Mannes als unislamisch. Was kann ich tun?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Dein Empfinden ist korrekt. Das Verhalten deines Ehemanns gegenüber deinem Sohn ist nicht islam-konform.

Der Islam lehrt uns unsere Mitmenschen, gleich ob sie Muslime oder Nicht-Muslime sind, mit Respekt und Güte zu behandeln.

Der Prophet (sallal-laahu ‘alaihi wa sallam) sagte diesbezüglich:

يَسِّرُوا وَلَا تُعَسِّرُوا وَبَشِّرُوا وَلَا تُنَفِّرُوا .

“Bringt Erleichterung und macht keine Erschwernis, bringt frohe Botschaft und stoßt nicht ab! (Al-buchaariy)

Versuche mit Weisheit und viel Einfühlungsvermögen deinen Ehemann auf seinen Fehler aufmerksam zu machen. Erinnere ihn an das Beispiel des Propheten (sallal-laahu ‘alaihi wa sallam), d. h. an seine Barmherzigkeit und Güte gegenüber seinen Mitmenschen.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com