.
.

.

Ist es erlaubt, dass rituelle Freitagsgebet mehrmals hintereinander in einer Moschee zu veranstalten?


Frage:
Wir haben an unserer Schule einen kleinen Raum, der sich Moschee nennt, der aber auch für den Sportunterricht zur Verfügung steht. Freitags ist es so, dass unser Verein das Freitagsgebet mit den Männern durchführt. Da der Raum zu klein ist, können unsere Fünft-und Sechstklässler nicht am Freitagsgebet teilnehmen. Dürfen wir nach dem die Männer fertig sind, unser eigenes Freitagsgebet mit Lehrern und Schülern stattfinden lassen? Ist es als Freitagsgebet dann gültig, da ja schon ein Freitagsgebet stattgefunden hat?

Antwort:
Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Es ist kein Problem, dass in einem Ort bzw. Raum mehrere rituelle Freitagsgebete stattfinden, wenn z. B. der Gebetsplatz zu klein ist.

Alle Informationen zum rituellen Freitagsgebet, finden Sie auf unserer
Internetseite www.islam-wissen.com:

http://www.islam-wissen.com/publikationen/islamologische-enzyklopaedie/einfuehrung-in-die-modalitaeten-der-rituellen-handlungen-gebet-fasten/die-arten-der-rituellen-gebete-2/

Und ALLAAH weiß es am besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com