.
.

.

Ist E 920 (L-Cystein) halaal?


Frage:

Ist E 920 (L-Cystein) halaal?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

E 920 (L-Cystein) stellt eine der natürlich vorkommenden Aminosäuren dar. Da Federn und Haare einen besonders hohen Gehalt dieser Aminosäure aufweisen, wird L-Cystein vielfach aus diesen tierischen Rohstoffen gewonnen.

E 920 (L-Cystein), welches aus tierischen Federn und Haaren (außer vom Schwein!) gewonnen wird, ist halaal/erlaubt. (Ad-daaraqutniy)

In der EU wird das im Lebensmittelbereich eingesetzte L-Cystein synthetisch hergestellt. Es findet Anwendung als Mehlzusatz, da es im Backprozess hilft, den Teig aufzublähen und das Backaroma zu verstärken. Demnach ist synthetisch hergestelltes L-Cystein halaal/erlaubt.

Tierische Produkte werden manchmal ohne Kenntlichmachung auf dem Endprodukt und zu Zwecken eingesetzt, die für den Verbraucher nicht unmittelbar erkennbar sind.
Allgemein wird empfohlen, vor dem erstmaligen Kauf bzw. Verzehr eines neuen Lebensmittels oder bei Änderung der Produktaufmachung die Zutatenliste sehr aufmerksam zu lesen. Falls erforderlich kann man den Hersteller zwecks genauerer Angaben direkt kontaktieren. Ein seriöser Hersteller wird immer bereitwillig Auskunft über alle verwendeten Zutaten geben, wenn deutlich gemacht wird, dass die Anfrage zur Klärung einer religiösen Angelegenheit gestellt wird.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa- Kommission Islam-Wissen.Com