.
.

.

Ist der Hund rituell unrein, nach der hanafiitischen Fiqh-Schule?


Frage:
Ist der Hund rituell unrein, nach der hanafiitischen Fiqh-Schule?

Antwort:
Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Nach Imaam Abu-haniifah, stellt nur der Hundespeichel eine rituelle Unreinheit (Nadschaasah) dar.
Demnach wird die rituelle Reinheit des Körpers bzw. der Kleidung, nicht durch die Berührung des Hundes beeinflusst bzw. annulliert.

Mehr Informationen diesbezüglich, findest du unter dem folgenden Link auf unserer Internetseite www.islam-wissen.com, sowie im Band 4 der Islamologischen Enzyklopädie:

http://www.islam-wissen.com/publikationen/islamologische-enzyklopaedie/einfuehrung-in-die-modalitaeten-der-rituellen-handlungen-gebet-fasten/die-rituelle-reinigung-bzw-reinheit-at-tahaarah-%d8%a7%d9%84%d8%b7%d9%87%d8%a7%d8%b1%d8%a9/

Und ALLAAH weiß es am besten!
Fatwa-Kommission islam-wissen.com