.
.

.

Ist das Zupfen der Augenbrauen erlaubt?


Frage:

Ist das Zupfen der Augenbrauen erlaubt?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Nach einer Analyse der Fiqh-Schulen kommt man zu der Erkenntnis, dass die klassichen Gelehrten der jeweiligen Fiqh-Schulen das Verbot des Augenbrauenzupfens (at-tanmiis) nicht per se übernommen haben. Viele klassiche Gelehrte (wie z. B. Attahtaawiy, Ar-ramliy, Ibnul-qudaamah, etc.) haben die Aussage der Hadiith spezifiziert. Der Beleg für die Spezifizierung der Gelehrten ist eine authentische Überlieferung von `Aaischah (radial-laahu ‘anhaa) in dem berühmten Hadiithwerk “Musannaf ibni-abi-schaibah“.

´Aaischah (radial-laahu ‘anhaa) wurde von einer Frau gefragt, ob es einer verheirateten Frau erlaubt ist, ihre Gesichtsbehaarung zu entfernen, um sich für ihren Ehemann hübsch zu machen und sie antwortete: “Entferne das Gesichtshaar, welches unansehnlich ist und mache dich für deinen Ehemann hübsch.” (Musannaf ibni-abi-schaibah)

Demnach ist ein (leichtes) Entfernen der Augenbrauen einer verheirateten Frau erlaubt.

Nach dem großen hanbalitischen Gelehrten Ibnul-qudaamah ist das (leichte) Entfernen der Augenbrauen einer Frau erlaubt, unabhängig davon ob sie verheiratet ist oder nicht, solange die Augenbrauen nicht durch Zupfen entfernt werden, sondern z. B. durch rasieren etc..

Bemerkung:
Das komplette Entfernen der Augenbrauen, sowie das modellieren der Augenbrauen zu einer extrem dünnen und feinen Linie ist nicht erlaubt, da dies als taghyiiru-chalqil-laah (Veränderung des äußeren Erscheinungsbilds, welches ALLAAH, der Erhabene, für jemanden bestimmt hat) gilt.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com