.
.

.

In wie weit darf man im islamischen Religionsunterricht Zeichnen?


Frage:

In wie weit darf man im islamischen Religionsunterricht Zeichnen?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Das Zeichnen von Menschen und Tieren ist erlaubt, da diese Zeichnungen nicht verehrt und verherrlicht werden.

Bemerkung:
Die verbotene At-taswiir-Form zur Zeit des Gesandten stand im Zusammenhang mit Statuen und Figuren, die Menschen oder Tieren ähnelten und die als Götzen angebetet und verherrlicht wurden.
Der Sinn des Verbots lag darin, alle Formen der Götzenanbeterei zu verhindern. So hat der Gesandte (sallal-laahu ‘alaihi wa sallam) zuerst alle Figuren und Zeichnungen in jeder Form und überall verboten.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com