.
.

.

Ist das Gratulieren an Feiertagen erlaubt?


Frage:

In der türkischen Kultur ist es verbreitet, sich an besonderen Nächten wie mevlud, mirac, laylatul qadr etc. zu beglückwünschen.
1.) Ist es erlaubt sich an den Tagen zu gratulieren, obwohl unser Prophet es nicht tat?
2.) Darf man diese Nächte überhaupt feiern? (Wir haben ja eigentlich nur zwei Feste: Ramadaanfest und Opferfest)
3.) Ist es richtig sich an Freitagen zu beglückwünschen? (Vor allem über WhatsApp und soziale Medien.)

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

1. & 3) Das Gratulieren an diesen bestimmten Tagen ist keine Sunnah-Handlung. Dennoch ist es nach vielen Gelehrten zulässig, sich gegenseitig mit zum Beispiel “Dschumu´ah Mubaarak (Ein gesegneter Freitag!)” zu “gratulieren”.

2.) Es ist eine Sunnah-Handlung diese Nächte in ´ibaadah zu verbringen, wie z. B. dem Rezitieren des Quraans, dem Verrichten des rituellen Tahaddschuhd-Gebets.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com