.
.

.

Es ist weit verbreitet, dass der Name des Todesengels „‘Izraaiil“ ist. Gibt es dafür einen Beleg aus dem Quraan oder der Sunnah?


Frage:

Es ist weit verbreitet, dass der Name des Todesengels “‘Izraaiil” ist. Gibt es dafür einen Beleg aus dem Quraan oder der Sunnah?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Unter den Muslimen kursiert eine Aussage, dass der Name des Engels des Todes ‘Izraaiil عزرائيل sei. Fakt ist, dass dieser Name weder im Quraan noch in einem makellosen Hadiith tradiert wird. Viele Gelehrte vertreten die Meinung, dass diese Behauptung jüdisch-christlichen Legenden (israailiyyaat إسرائيليات) entstammt. Deshalb kann man diesen Namen für den Engel des Todes nicht als wahr annehmen.

Auch die Behauptung: der Name des Engels, der mit dem Paradies beauftragt wird sei Ridwaan رضوان, ist als unbelegbar zurückzuweisen. Zwar wird dieser Name in manchen “Hadiithen” tradiert, doch all diese “Hadiithe” gehören entweder in die Kategorie des Mangelhaften (da’iif) oder sogar des Erfundnenen (mauduu’).

Manche Gelehrte behaupten zudem, dass raqiib رقيب und ‘atiid عتيد, die in (50:18) erwähnt werden, Engelsnamen seien. Doch diese beiden Wörter sind Adjektive für Engel, welche die Handlungen der Menschen registrieren.

مَّا يَلۡفِظُ مِن قَوۡلٍ إِلَّا لَدَيۡهِ رَقِيبٌ عَتِيدٞ ١٨

Er spricht kein Wort aus, ohne dass bei ihm ein anwesender Beaufsichtigender ist.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa-Kommission islam-wissen.com