.
.

.

Das Nachholen der versäumten Fastentage + Das Leisten der Kaffaarah für die Frau


Frage:

a.) Müssen die versäumten Fastentage, aufgrund des Nicht-Fassens der Absicht, nachgefastet werden oder können diese Tage auch mit dem Leisten der Kaffaarah ausgleichen werden?

b.) Können Frauen auch die Kaffaarah leisten, da Frauen die 60 Tage aufgrund der Menstruation nicht durchfasten können?

Antwort:

Mit dem Namen ALLAAHs, Des Gnadenden, Des Allgnädigen!
Alles Lob gebührt ALLAAH, Dem wahren Herrn und Schöpfer! Seine Gnade und Sein Frieden mögen dem Gesandten Muhammad zuteilwerden, dem Gesandten der Milde und der Barmherzigkeit zu allen Geschöpfen.

Frauen, die während des Entrichtens des Kaffaarah-Fastens ihre Menstruation bekommen, setzen für die Dauer der Menstruation das Kaffaarah-Fasten aus und fangen unverzüglich nach dem Beenden der Menstruation mit dem Kaffaarah-Fasten wieder an, bis sie insgesamt 60 Tage gefastet haben.

Bemerkung:

Die versäumten Fastentage, aufgrund des Nicht-Fassens der Absicht, müssen separat nachgefastet werden und können nicht durch das Leisten der Kaffaarah beglichen werden.

Und ALLAAH weiß es am Besten!

Fatwa- Kommission Islam-Wissen.Com